Lastgang für Strom / Gas

StartGlossar → All-Inclusive-Vertrag

Zum Begriff Lastgang für Strom / Gas

Der Lastgang für den Strom und Gasverbrauch ist eine Zusammenfassung aller in einem bestimmten Zeitraum (sinnvoll sind 12 Monate) gespeicherten Leistungswerte. Hierbei wird beim Strom je Viertelstunde und beim Gas je Stunde ein Leistungsmittelwert dieses Zeitraums gemessen und gespeichert. Die Daten werden per Fernübertragung (z.B. GSM) ausgelesen werden. Diese Werte sind auch die Grundlage der jährliche Verbrauchsabrechnung. In der Regel werden Stromkunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100.000 kWh und Gaskunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kWh über eine sogenannte registrierende Leistungsmessung (rLM) ausgelesen. Jedes Unternehmen sollte jährlich den Lastgang von seinem Energieversorger (kostenfrei) anfordern. Der Lastgang hilft (alternativen) Energieversorgern bei der genauen Kalkulation des Energiepreises. RaN-Energieberatung unterstützt Sie bei der Beschaffung von Vergleichsangeboten – kostenfrei.

Ihr Angebot Ökostrom

Sonne, Wasser, Wind – finden Sie Ihren persönlichen Bestpreis Ökostrom.